Start
HyEnD - Hybrid Engine Development
Triebwerkstests für unseren zweiten Start
Written by MK   
Monday, 15 August 2016 10:23
x

Erfolgreiche Analyse und Optimierungen

Die Vorbereitungen für unsere zweite Startkampagne sind in vollem Gange. Vier weitere Versuche wurden mit unserem Flugtriebwerk bisher durchgeführt. Hierbei konnten wir die Verbrennung noch stabiler machen und haben den Verbrennungswirkungsgrad ebenfalls nochmal erhöht. Damit stellen wir einen stabilen Flug sicher und nutzen die volle Leistungsfähigkeit unserer Treibstoffkombination. Das folgende Video zeigt den Versuch 17 über 15 Sekunden Brennzeit. Wie in der Druckmessung zu sehen, arbeitet das Triebwerk äußerst stabil.

Ein weiterer wichtiger Erfolg der Untersuchungen und Versuche war, die Ursache des letzten Fehlstarts herauszufinden ( HyEnD: First Launch of the HEROS Hybrid Sounding Rocket from ESRANGE Sweden ). Wir konnten mit dem unten gezeigten Versuch 16 zeigen, dass eine zu niedrige Lachgastermperatur beim Start das Triebwerk instabil werden ließ, und somit kurze Zeit später durch erhöhte Thermal-und Drucklasten versagte. Die Konfiguration und Betriebsbedingungen entsprachen hierbei den Bedingungen während des letzten Starts. Im Vergleich dazu die nun stabile Konfiguration von Test 17. Damit sind die Grundlagen für einen erfolgreichen zweiten Start gelegt.

 
Erfolgreiche Projekt-Verlängerung
Written by Administrator   
Saturday, 18 June 2016 13:43
x

HyEnD STERN Projekt an der Uni Stuttgart verlängert

Vor kurzem wurde unsere Teilnahme und Förderung durch das DLR STERN Projekt vom DLR Raumfahrtmanagement erfolgreich verlängert. Die zweite Projektphase begann mit einem Review der letzten Startkampagne und den geplanten Verbesserungen. Es wurde erfolgreich absolviert und wir haben damit das Ziel, unsere verbesserte Rakete HEROS 2 in einer zweiten Startkampagne dieses Jahr im Oktober zu starten. Zwei weitere Reviews werden die Entwicklungen und Tests bis zum Start begleiten und kontrollieren.


HyRES Flugtriebwerk Test 15 beim DLR Lampoldshausen

In den letzten Monaten vor dem Review haben wir intensiv an Detail-Verbesserungen der Rakete gearbeitet. Dazu gehören unter anderem das Triebwerk HyRES, Bergungssystem, Messsystem und On-board Elektronik. Einige Systeme und den Projekt-Fortschritt werden wir in der nächsten Zeit hier regelmäßig vorstellen. Aktuell haben wir mit den Versuchen zur Qualifikation des Flugtriebwerks der Rakete beim DLR Lampoldshausen begonnen und die ersten Ergebnisse sehen bereits sehr vielversprechend aus.

Das Hauptziel des Fluges im Oktober ist neben der Erfüllung der Ziele des STERN-Programm (Flughöhe > 3 km, Höchstgeschwindigkeit > Mach 1, Flugdatenübermittlung und sichere Bergung) weiterhin ein neuer europäischer Höhenrekord für Studentenraketen, welcher momentan bei ~21,5 km liegt.

 

Kenndaten der Rakete HEROS 2:

  • Länge: 7,5 m
  • Durchmesser: 0,223 m
  • Antrieb: Hybridraketentriebwerk (Treibstoffe: Lachgas und Paraffin)
  • Max. Startmasse: ~ 177 kg
  • Schub: 10.000 N
  • Flughöhe: über 21,5 km
  • Bergungssystem: Mehrstufiges Fallschirm-Bergungs-System
  • Ziel: Europäischer Höhenrekord für studentische Raketen
 
HyEnD bei der Space Propulsion Konferenz
Written by MK   
Wednesday, 04 May 2016 10:50
x

Diese Woche stellen wir unser Projekt auf der Space Propulsion Konferenz 2016 in Rom aus. Wir sind zu finden in der Ausstellung beim Stand des DLR Lampoldshausen mit unserer Rakete MIRAS, einem Video unserer Startkampagne in Kiruna und einem Übersichtsposter.

 
HEROS Startkampagne
Written by MK   
Wednesday, 17 February 2016 10:35
x

Einige Impressionen unserer Startkampagne in ESRANGE, Schweden

 
HEROS Start
Written by MK   
Friday, 06 November 2015 14:14
x

Unsere HEROS Rakete ist in Esrange bei winterlichen Bedingungen erfolgreich von der Startrampe abgehoben. Leider verlief der Flug durch eine technische Fehlfunktion nicht wie geplant. Unsere Telemetrieübertragung und Aufzeichnung hat während dem Flug funktioniert und lieferte uns Positionsdaten zur Bergung der Rakete und zur Auswertung der Flugbahn. Die Fehleranalyse ist bereits in vollem Gange und wir sind zuversichtlich, die gefundenen Mängel zu verbessern, für einen weiteren Startversuch in 2016.

Damit ist unsere erste Startkampagne bei Esrange in Schweden im Rahmen des DLR STERN Projekts beendet, wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die uns diese einmalige Erfahrung ermöglicht haben, vor allem der DLR Raumfahrtagentur, DLR MORABA, DLR Lampoldshausen und dem Team in Esrange.

 
Flight Readiness Review bestanden
Written by MK   
Wednesday, 21 October 2015 22:35
x

Wir haben heute in ESRANGE unseren Test-Countdown für den HEROS Flug durchgeführt. Direkt im Anschluss wurde das Flight Readiness Review absolviert mit Experten vom DLR, ESRANGE und DLR MORABA. Das Review und der Countdown wurden erfolgreich bestanden und es wurde uns die Freigabe gegeben für unseren Startversuch am Donnerstag.

 
«StartPrev123NextEnd»

Page 1 of 3